Frauen ziehen sich aus

Das ist das was man doch haben will, Frauen ziehen sich aus. Dabei zusehen oder auch kund zu tun wie dieser Striptease aussehen soll, das sind kleine abwechslungsreiche Beschäftigungen am Computer. Live strippen ist ein nettes Spiel, kurzweiliger als manches andere was man so überall angeboten bekommt. Man kann zwar gewinnen, aber meistens mehr an Erfahrung als echte Lust. Dann lieber eine Lustspielwiese mit der man schnell und unkompliziert schöne Stripfrauen angucken kann, die mit ihren ansehnlichen körperlichen Erscheinungen allein angezogen Freude machen können. Was trägt man heute darunter? Vielleicht garnichts, oder diese knappen Tangas und Slips die eigentlich den Namen garnicht verdienen. Vielleicht mag man diese wirklich geilen Strapsfrauen die sich gerne mit ihrem ganzen Repertoire zeigen, weil es ihnen Spaß macht.

Frauen ziehen sich aus
Frauen ziehen sich aus

Bei der ganzen Modepalette darf man darauf ruhig gespannt sein, nicht nur auf den Laufstegen. Diese mageren Figuren ziehen sich besser nicht aus, da gibt es nichts zu sehen. Da sind Frauen mit etwas mehr Leibesfülle und weicheren Übergängen ansehnlicher und sinnlicher. Frauen ziehen sich aus und dort mit all ihren gelerntem was Erotik angeht. Es muß nicht gleich an Tanz an der Stange oder auf dem Tisch sein, mit Fantasie und Ideen lassen sich da ganz ungewöhnliche Orte, außer dem Schlafzimmer, ausmachen. Hausfrauensex ist für die Küche prädistiniert, Outdoor für Sex an öffentlichen Orten oder wenn die Bereitschaft zu einem Sextreffen besteht, gehen da noch ganz andere Sachen. Wer der Sprache mächtig ist kann soviel davon ausleben

Eine Antwort auf „Frauen ziehen sich aus“

Schreibe einen Kommentar