Analsex immer beliebter

Schön eng muss es wohl sein, glaubt man den Erzählungen der Gäste die Livecams aufsuchen um sich mit den Camgirls intim über Analsex auszutauschen.
Viele Frauen mögen es allerdings nicht, es wird wohl zuviel mit dem menschlichen Ausscheidungsorgan verbunden was nicht gerade angenehm scheint. Wer seine Partnerin liebt, wird sie auch nicht bedrängen und sich anderweitig mit diesen Wünschen auseinandersetzen. Schön eng ficken lässt es sich ja auch mit anderen Hilfsmitteln, man muss sich einfach mal bei den Sextoys umschauen. Das zumindest sollte in einer normalen Kommunikation über intime Dinge möglich sein. Auch dazu informieren sich viele Männer online bei den erfahrenen Camladys. Analsex kann sein, aber für eine enge Penetration muss er nicht sein.

heisser Arsch für einen Analfick
heisser Arsch für einen Analfick

Mit Einfühlungsvermögen wird vielleicht so mancher mit seiner Partnerin entdecken daß die Analzone ebenfalls empfindlich auf sexuelle Reize reagiert. Wie gsagt, sich als Elefant in einem Porzellanladen aufzuführen hilft da nicht viel, eher das Gegenteil. Wer weiss, wie weit es gehen kann. Aber zuerst kommt die Unterhaltung darüber. Mit der Zeit wird dann vielleicht doch eine brave Ehefrau zur heissen Sexstute die dann Analficks genauso gerne hat wie man selbst. Nicht den Stier bei den Hörnern packen, Zärtlichkeit und vielleicht auch einen Effekt wie eine geile Überraschung hinzubekommen, das kann einen Liebhaber im Bett auszeichnen. Dann muß man sich nicht mehr auf dem Seitensprung-Markt umsehen um solche Spielchen zu bekommen. Das kann auch sehr entspannend sein, liegt das Objekt der Begierde dann doch jede Nacht bereit.

Eine Antwort auf „Analsex immer beliebter“

Schreibe einen Kommentar